Milarit
engl. Milarite
Nach dem Val Milà in Graubünden (Kenngott 1870)
Formel
Stoffgruppe
Farbe
Strich
Glanz
Transparenz
Härte (Mohs)
Dichte
Spaltbarkeit
Bruch

Kristallsystem
Kristallklasse
KCa2(Be2AlSi12)O30 • H2O
Silicate
farblos, weiß, gelblich, grünlich
weiß
Glasglanz
durchscheinend bis durchsichtig
5,5 – 6
2,5 – 2,6 g/cm³
keine
muschelig, uneben

hexagonal
dihexagonal-dipyramidal
Milarit aus BöcksteinLupe

© Thomas Seilnacht / Benutzerhandbuch / Lizenzbestimmungen / Impressum / Datenschutz / Literaturquellen