Start  >>  Unterricht   >>   Beiträge

- Produktwerbung -

Buchcover
Naturwissenschaften unterrichten
Klassenstufen 1 - 6   Kompetenzorientiertes Lehren und Lernen

Die vier Autoren unterrichten an der PH Luzern: Katrin Bölsterli Bardy,
Thomas Seilnacht, Gilbert Stalder und Markus Wilhelm


Seilnacht Verlag & Atelier, Bern 2016
ISBN 978-3-9522892-4-2

88 Seiten, 25 Abbildungen und 34 Kopiervorlagen

Version Sekundarstufe      >Buch bestellen

Inhalt

Diese Publikation will anregen, mit jüngeren Schülerinnen und Schülern zu experimentieren. Oft kommen biologische, chemische oder physikalische Experimente zu kurz, weil entweder die Ausbildung der Lehrkräfte dazu fehlt oder Vorbehalte beim Einsatz mit chemischen Stoffen oder beim Umgang mit Laborgeräten bestehen. Der Einsatz einfacher Arbeitsgeräte wie Reagenzgläser, Teelichter, Laborthermometer, Waagen, Bechergläser oder Messzylinder ermöglicht vielfältige Arbeitsweisen auf einem kindgerechten, aber auch auf einem einfachen naturwissenschaftlichen Niveau. Es ist von Bedeutung, dass bestimmte Grundfertigkeiten bereits in den unteren Klassenstufen eingeübt werden. Diese stellen eine Grundvoraussetzung für das Forschen im Experiment dar. Dabei geht es nicht nur um ein technisches Verständnis der Natur, sondern auch um das Verstehen der Zusammenhänge. Das Lernen findet verstärkt im sozialen Kontext statt, beispielsweise in Gruppenarbeit.

Es wird aufgezeigt, wie Experimentierboxen zusammengestellt werden und wie man diese wirkungsvoll einsetzt. Themenorientierte Boxen, die sich an typischen Kinderfragen orientieren, ermöglichen das zielstrebige Experimentieren, ausgehend von einer speziellen Fragestellung.


Kapitel 1: Pädagogische und didaktische Einführung

1.1    Einführung
1.2    Kompetenzorientiert unterrichten
1.3    Sicherheit beim Experimentieren
1.4    Strukturhilfen mit Kopiervorlagen


Kapitel 2: Grundfertigkeiten für das Experimentieren

2.1    Einführendes Beispiel
2.2    Das Arbeiten mit Waagen
2.3    Volumen und Dichte bestimmen
2.4    Meter, Quadratmeter, Kubikmeter
2.5    Zeit und Geschwindigkeit messen
2.6    Temperaturen und Temperaturverläufe messen


Kapitel 3: Das Arbeiten mit Experimentierboxen

3.1    Aufbauen und Arbeiten mit einer chemischen Gerätebox
3.2.   Demonstrationen: Sicheres Experimentieren mit Feuer
3.3    Geheimnis um die schwarze Asche
3.4    Geheimnis um die Kerzenflamme
3.5    Geheimnis um die unsichtbare Luft
3.6    Geheimnis um ein merkwürdiges Salz
3.7    Stoffe chemisch untersuchen
3.8    Physikalische Experimentierbox: Licht und Schall
3.9    Physikalische Experimentierbox: Elektrischer Strom und Magnetismus
3.10  Biologische Box: Untersuchung eines Gewässers


Kapitel 4: Forschen zum Beantworten von Kinderfragen

Kinderfragen als Ausgangspunkt des Experimentierens
Box 1: Fische schwimmen so gut, weil...?
Box 2: Wie können sich Tiere im Winter vor Kälte schützen?
Box 3: Ist Luft nichts?
Box 4: Platzt ein Schokokuss im Weltall?
Box 5: Ein Heißluftballon fliegt, weil...?
Box 6: Ein Vogel fliegt so gut, weil...?
Beispiele: Naturwissenschaftliche Kinderfragen für den Unterricht


Buchcover vorne
   Buchcover hinten


Copyright: T. Seilnacht