Start  >>  Mineralogie  >>  Mineralien und Erze
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Columbit
 
 Fundort: Habira/Brasilien
Kurzportrait Columbit ist ein Mischmineral mit wechselnder Zusammensetzung. Da die Anteile aus Niob- oder Tantal-Atomen aufgebaut sind, dient es zur Gewinnung dieser Elemente. Das Erz wurde im 17. Jahrhundert erstmals in Kolumbien gefunden, daraus leitet sich der Name ab.
Formeln (Name)
(Familie)
Fe2+Nb2O6 (Columbit-Fe), Fe2+Ta2O6 (Tantalit-Fe)
(Oxide)

Farbe (Columbit-Fe)
grauweiß, bräunlich. rötlich
Strich und Glanz braunschwarz; Metallglanz, Harzglanz
Härte und Dichte 6 - 7 (Mohs), 5,2 g/cm3 (Columbit-Fe), 8 g/cm3 (Tantalit-Fe)
Spaltbarkeit und Bruch undeutlich; Bruch muschelig
Kristallsystem und Formen orthorhombisches System; Pinakoide, Prismen, u.a.
Aggregate Kristalle; derb, körnig
Nachweis Anteile sehr schwierig zu unterscheiden; Tantalit-Fe ist deutlich schwerer und etwas härter als Columbit-Fe
Fundorte (Auswahl) Cleveland/North Carolina/USA; Madagaskar; Hagendorf/Bayern; Iveland/Norwegen; Ivigtut/Grönland