Turmalin-Gruppe
engl. Tourmaline
Nach der singhalesischen Bezeichung turamali („rote und braune Edelsteine“)
Formel
Stoffgruppe
Farbe
Strich
Glanz
Transparenz
Härte (Mohs)
Dichte
Spaltbarkeit
Bruch

Kristallsystem
Kristallklasse
variierend: Chemie des Turmalins
Borosilicate
alle Farben
weiß
Glasglanz
durchsichtig bis undurchsichtig
7
3,0 – 3,25 g/cm³
keine
muschelig, uneben, splittrig

trigonal
ditrigonal-pyramidal
VerdlithLupe

Beschreibung
Elbait
Lupe
Elbait aus Stak Nala, Pakistan
Turmalin bezeichnet eine Mineraliengruppe der Borsilicate. Die Turmaline sind sehr hart und aufgrund ihrer leuchtenden Farben begehrtes Rohmaterial für Edelsteine. Sie sind im Mineralienportrait Turmalin ausführlich beschrieben:

Eigenschaften
Formen und Farben
Kristallgalerie
Turmaline zersägen
Querschnitte zoomen
Querschnitte in Serien
Schmuck und Technik
Heilstein

© Thomas Seilnacht / Benutzerhandbuch / Lizenzbestimmungen / Impressum / Datenschutz / Literaturquellen