Startseite  >>  Farbe  >>  Pigmente

Neapelgelb
 
Neapelgelb ist ein historisches und giftiges Bleipigment, das heute nicht mehr in Künstlerfarben eingesetzt wird. Die Erwähnung eines antimonhaltigen, gelben Pigments findet man bereits um 500 v.Chr. bei den Babyloniern und den Persern. Das echte Neapelgelb ist ein Bleiantimonat, es besitzt in etwa die chemische Formel  Pb(SbO3)2 oder Pb3(SbO4)2. Neapelgelb hat ein gutes Färbevermögen und eine ausgezeichnete Deckkraft. Es ist sehr lichtbeständig, wird aber durch Schwefelverbindungen angegriffen. Die heutigen Künstlerfarben mit der Bezeichnung "Neapelgelb" enthalten kein Blei mehr.
  
 
Copyright: T. Seilnacht
www.seilnacht.com