Startseite  >>  Farbe   >>  Farbenprojekt

Caseinmalerei und die Farbe Blau
 
Grundvoraussetzung zur Durchführung sind Kenntnisse über das Anrühren und Malen mit Caseinfarben. Die Schülerinnen und Schüler lernen gleichzeitig verschiedene Kunstepochen kennen, beispielsweise den Impressionismus oder den Expressionismus. Dabei ist insbesondere die Künstlervereinigung des Blauen Reiters von Bedeutung. Auch die blaumonochromen Bilder von Yves Klein passen zu diesem Baustein des Farbenprojekts. Die Symbolwirkung der Farbe Blau wird genauso angesprochen wie die Bedeutung der Farbe in Texten und Gedichten.
  
   
Anregungen
Das Betrachten von Bildern verschiedener Maler und deren Maltechniken erzeugt eine Faszination, die dazu führt, selbst tätig zu werden. Auf Tischen kann man beispielsweise vier verschiedene Ausstellungen von vier Künstlern in einem Art Portfolio präsentieren: Kandinsky, Marc, Klee oder Miro sind Maler, die eine besondere Beziehung zu der Farbe entwickelt haben. Man kann Abbildungen aus Kunstbüchern verwenden udn diese als Einzelblätter präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich eine Stunde Zeit nehmen und die Werke intensiv betrachten. Sie entscheiden sich dann für eine bestimmte Richtung. Es ist eine erste Auswahl zur Entwicklung ihres eigenen, persönlichen Kunstwerks. 
 
 
Baustein: Caseinmalerei und die Farbe Blau
 

 
"Composition" von David Dylus (9. Klasse)
   

Das besondere an diesem Projekt ist, dass die Schüler ihr Bild fast ausschließlich mit blauen Pigmenten in Caseintechnik gestalten: 90 Prozent der verwendeten Farben sollen Blaupigmente sein. Dafür wird die in der Einführung genannte Farbpalette an Pigmenten durch Pariserblau und eventuell auch durch Cobaltblau ergänzt. Das wichtigste Pigment stellt aufgrund seiner Farbintensität das Ultramarinblau dar. Als Papierunterlage eignet sich ein Plakatkarton oder Holz. Bestimmte Maltechniken werden besprochen und ausprobiert. Beispiele: 
  • Es erfolgt eine Einführung in die Wirkung von Kontrasten. Licht und Schatten lassen sich auch mit Farben darstellen und nicht nur mit Schwarz und Weiß.
  • Die Farbe wird dünn lasierend oder dick und trocken aufgetragen, so dass die Farbe bei naher Betrachtung eine Struktur erhält.
  • Ein Pigment wird nicht gleichmäßig aufgetragen, sondern es wird mit anderen Blau- oder Farbtönen direkt auf dem Malgrund verunreinigt. Dadurch entsteht eine Tiefenwirkung.
  • Große Farbflächen werden als Grundierung mit Schwämmen, Pinseln oder Spachteln gemalt, dann erst erfolgen Feinarbeiten.
Thematisch bieten sich verschiedene Ansatzpunkte an: 
  • Zu einem Blau-Gedicht wird ein Bild gemalt.
  • Die Schülerinnen und Schüler dichten selbst ein Gedicht und malen ein Bild dazu.
  • Sie erstellen ein Werbeplakat zu einem typischen Blauprodukt (Jeans, Bank, Fußballverein).
  • Sie bauen ein blaues Objekt oder eine Skulpur zu einem bestimmten Thema (blauer Kopf, Körperteil, Tier).
Der Höhepunkt kann eine Ausstellung im Schulhaus oder in der Öffentlichkeit darstellen. Erfahrungsgemäß entstehen bei diesem Projekt hervorragende Kunstwerke, wenn die Schüler und Schülerinnen genügend Zeit erhalten. So waren sie in meinen Projekten öfters bereit, an ihrem Werk mehrere Wochen zu arbeiten.  
   
  
Baustein: Caseinmalerei und die Farbe Blau
 

 
Blaubild von Ariane Straub (9. Klasse)
  
   
Weitere Arbeitsaufträge
  • Erstelle in deiner Dokumentation ein kleines Lexikon mit denBegriffen: Die Farbe Blau, Impressionismus, Expressionismus, Blauer Reiter. 
  • Erläutere die Merkmale und Stilmittel dieser Epochen in der Malerei. 
  • Nenne typische Vertreter, nenne Lebensdaten und ihre wichtigsten Werke. 
   
Weitere Infos
Museum mit einer Auswahl an Schülerarbeiten zur Farbe Blau 
Die Farben Afrikas als Vorbereitung zum Baustein "Die Farbe Blau" 
Arbeitsanleitung zur Herstellung von Caseinfarben 
Herstellen von blauen Pigmenten
Symbolwirkung der Farbe Blau
Texte und Gedichte zur Farbe Blau
   
Copyright: T. Seilnacht
www.seilnacht.com